AfD Aichach Friedberg

Jugendausschuss Haus Leben lernen und Notwohnung 15.06.2020

Fragen an den Landrat und das Landratsamt zur Sitzung 15.06.2020
Konzeptentwicklung „Haus Leben Lernen Sitzung“
1. Welche Belegung ist in dieser Notwohnung maximal möglich?
4 Belegungsplätze nach §45 SGB VIII (Betriebserlaubnis)
2. Mit wie vielen Personen ist die Notwohnung durchschnittlich pro Monat belegt?
Keine Auskunft erhalten (Sitzungsvorlage: seit 2001 Notwohnung 2.600 Belegtage ( ~ 3.285 reguläre Tage) im Jahr 2015/2016 wurde diese Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge genutzt.
3. Welche Kosten entstehen für die Notwohnung pro Monat?
528 Euro Miete
4. Wie setzen sich die Kosten zusammen?
Keine Auskunft erhalten
5. Welche finanziellen Mittel wurden für die Wohnung pro Jahr kalkuliert?
8.000 € im Haushaltsjahr 2020
6. Wurde das Budget gehalten, unterschritten oder überschritten?
Keine Auskunft erhalten
7. Wenn unter- bzw. überschritten, warum?
Keine Auskunft erhalten
8. Woher kamen die Gelder falls das Budget überschritten wurde, was
wurde mit dem Überschuss gemacht, falls das Budget unterschritten
wurde?
Keine Auskunft erhalten
9. Wie viele Kinder und Jugendliche sind als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht worden, in welchen Zeiträumen war die Belegung, welche Kosten sind hierfür angefallen?
Keine Auskunft erhalten
10. Was ist aus den Jugendlichen die als unbegleitete minderjährige
Flüchtlinge untergebracht worden sind geworden, wie hoch sind die
Kosten für die weitere Unterbringung und Betreuung, bzw. den
Familiennachzug?
Keine Auskunft erhalten
11. Wie viele Kinder und Jugendliche sind aus Familien mit
Migrationshintergrund untergebracht worden, wie hoch waren die Kosten dafür?
Keine Auskunft erhalten
12. Wie viele Kinder und Jugendliche sind aus deutschen „familiären
Konfliktsituationen“ untergebracht worden, wie hoch waren die Kosten
hierfür?
Keine Auskunft erhalten
13. Wer arbeitet dort in der Betreuung, wie viele Arbeitsstunden fallen hierfür an und welche Kosten entstehen hierfür?
Keine Auskunft erhalten
Haus Leben lernen
1. Welche Belegung ist in dem Haus maximal möglich?
3 Mütter mit jeweils 1 Kind
2. Mit wie vielen Personen ist das Haus durchschnittlich pro Monat belegt?
Keine Auskunft erhalten (Sitzungsvorlage: 25 junge Mütter seit 2011, Kosten für 2020 in Höhe von 74.000 Euro in den Haushalt eingestellt.)
3. Welche Kosten entstehen für das Haus pro Monat?
1290 Euro Miete + Kosten der Honorarkräfte (nicht näher betitelt)
4. Wie setzen sich die Kosten zusammen?
Keine Auskunft erhalten
5. Welche finanziellen Mittel wurden dafür pro Jahr für das Haus kalkuliert?
66.000 Euro für das Haushaltsjahr 2020
6. Wurde das Budget gehalten, unterschritten oder überschritten?
Keine Auskunft erhalten
7. Wenn unter- bzw. überschritten, warum?
Keine Auskunft erhalten
8. Woher kamen die Gelder falls das Budget überschritten wurde, was
wurde mit dem Überschuss gemacht, falls das Budget unterschritten
wurde?
Keine Auskunft erhalten
9. Wie viele junge Mütter sind als minderjährige Flüchtlinge / volljährige Flüchtlinge untergebracht worden, in welchen Zeiträumen war die Belegung, welche Kosten sind hierfür angefallen?
Keine Auskunft erhalten
10. Was ist aus den jungen Müttern / Schwangeren / Flüchtlingen, die
untergebracht wurden im weiteren Verlauf geworden?
Keine Auskunft erhalten
11. Wie hoch sind die Kosten für die weitere Unterbringung und Betreuung, bzw. den Familiennachzug?
Keine Auskunft erhalten
12. Wie viele junge Mütter / Schwangere sind aus Familien mit
Migrationshintergrund untergebracht worden, wie hoch waren die Kosten dafür?
Keine Auskunft erhalten
13. Wie viele junge deutsche Mütter / Schwangere sind aus untergebracht worden, wie hoch waren die Kosten hierfür?
Keine Auskunft erhalten
14. Wer arbeitet in der Betreuung und wie hoch waren die Kosten und der Zeitaufwand hierfür?
Pädagogische Steuerung der Hilfe obliegt den Fachkräften des Jugendamtes und bei Bedarf den Honorarkräften.
Allgemein
1. Wie ist die % Auslastung der Wohnung und des Hauses pro Jahr / Bett?
Keine Auskunft erhalten
2. Warum möchte man das Projekt „Outsourcen“?
Keine Auskunft erhalten
3. Wird es eine Verteuerung durch Outsourcen geben?
Keine Auskunft erhalten
4. Wie viel Geld erhofft man sich dadurch einzusparen?
Keine Auskunft erhalten
5. Wie wird die Qualität der Betreuung der Kinder, Jugendlichen und
jungen Müttern sowieso Schwangeren sichergestellt und überwacht /
geprüft?
Keine Auskunft erhalten
6. Wie genau sind die personalwirtschaftlichen Maßstäbe, welche dieses
Vorhaben als ineffektiv einschätzen?
Keine Auskunft erhalten
7. Warum kommt es zu der Einschätzung, dass das Betreiben und der
Unterhalt ineffektiv ist?
Keine Auskunft erhalten

Teilauschnitt-Frage-Teil-1